Informationen

Die Wartung:    Die Wartung Ihrer Ölheizung muss jährlich erfolgen und umfasst "alle Maßnahmen zur Wahrung des Sollzustandes, zur Erhaltung der Sicherheit und zur Sicherstellung eines störungsfreien, effizienten und verschleißarmen Betriebes". Wichtig: Die Wartung Ihrer Ölheizung sollte deshalb in der Regel vom Fachmann durchgeführt werden. Falsche oder unterlassene Wartung führt zu Mehrkosten, da der Kaminfeger bei einer Beanstandung zur Nachmessung kommen muss und diese auch wiederholt…
Heizölpreis:    Ein Heizkostenvergleich macht Sie sicher! Durch den günstigen Heizölpreis und den hohen Energiegehalt von Heizöl extra leicht (ca. 10 kWh/Liter) sowie Jahresnutzungsgrade von über 90%, zählt die moderne Ölheizung zu den wirtschaftlichsten Heizsystemen. Sie garantiert Ihnen somit geringste Brennstoffkosten. Modernste Verbrennungstechnik sorgt für eine sparsame und schadstoffarme Verbrennung! Die bewährte Low-NOx-Technik senkt die Emissionen von Stickoxiden (NOx), Kohlenmonoxid (…
Preismechanismus und Trends:    Folgende wichtige Faktoren bestimmen den Endverbraucherpreis für Heizöle: Rohölpreis in Rotterdam (Notierung Brent Blend), Produktennotierung für Gasöl, Dollarkurs, Transport- und Logistikkosten, Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer, Pflichtbevorratung und Vertriebskosten. Die internationalen Rohölpreise sind die "Leitwährung" der Energiewirtschaft und beeinflussen somit maßgeblich die Heizölpreise, an der sich wiederum die Preis- und Tarifgestaltung der…
Heizwert:    Der massebezogene Energiegehalt eines Brennstoffes, d.h. die Wärmemenge, die bei vollständiger Verbrennung freigesetzt wird. Die Angabe erfolgt in MJ/kg (DIN-Wert: min. 42,6 MJ/kg). Der Heizwert (Hu) gibt im Gegensatz zum Brennwert (Ho) in herkömmlichen Kesseln die tatsächlich nutzbare Wärmemenge an, d.h. die Kondensationswärme des bei der Verbrennung entstehenden Wasserdampfs bleibt unberücksichtigt. Der Brennwert Ho ist bei Heizöl EL etwa um 6% höher als der Heizwert Hu…